Arn + Partner AG Architekten ETH HTL SIA, Münchenbuchsee      

Kindergarten Neumatt


3053 Münchenbuchsee

Umbau / Erweiterung Kindergarten


Bauherrschaft
Einwohnergemeinde Münchenbuchsee

Projektdaten
 
Volumen SIA 116:

1'850 m3

Geschossfläche SIA 416:

450 m2

Gebäudekosten BKP 2:

890'000 SFr

Kubikmeterpreis (BKP 2/V SIA 116):

480 SFr

Fertigstellung:

2009




Konzeption


Der bestehende Kindergarten wurde als Provisorium (Holzbau, teilvorfabriziert) im Jahr 1968 über einem Zivilschutzbauwerk (Kriegsfeuerwehrmagazin) errichtet.


Das Gebäude war, abgesehen von den nach 40 Jahren zu erwartenden Abnutzungserscheinungen, nicht in einem schlechten Zustand. Jedoch haben sich die Anforderungen in allen Bereichen verändert. So waren im Jahr 1968 keine Gruppenräume notwendig und eine Wärmedämmung von 40 mm ausreichend. Glücklicherweise haben sich auch die Anforderungen im Bereich Bevölkerungsschutz verändert. Hier kommt man heute mit weniger Räumen aus. Die Kombination von Kindergarten auf Schutzbauwerk konnte für den Kindergarten raumgewinnbringend genutzt werden. Die Nebenräume (WC-Anlage und Materialräume) wurden in das Untergeschoss verlegt. In den freigewordenen Bereichen konnten Gruppenräume mit einem Arbeitsplatz für die Lehrkräfte eingerichtet werden. Durch die grossflächigen Verglasungen der Gruppenräume wurde der Eingangsbereich einladender, offener und heller.

Mit der Modernisierung ist aus dem Provisorium ein dauerhaftes Bauwerk geworden.


Konstruktion


Verbesserung der Wärmedämmung von 40 auf 160 (Wände) und 200 mm (Dach) unter Beibehaltung aller konstruktiven Bauteile, der Fassadengliederung und der Dachebene.

Dämmung der Bauteile gegen Unbeheizt (UG).


Fensterersatz.